Anwaltshotline für Selbstständige, Firmen, Existengründer, Handwerker, Freiberufler, Handelsvertreter, Gewerbetreibende und Arbeitgeber

Pressemitteilung Beratungsflat

Selbstständige haben viele Rechtsfragen


Hamburg − Selbstständige, Handwerker, Freiberufler, Firmen und Existenzgründer sind zwangsläufig mit vielen rechtlichen Fragen befasst. Selbst einmal gewonnene rechtliche Kenntnisse können einer sich ändernden Gesetzeslage unterliegen. Die Folgen einer fehlerhaften rechtlichen Einschätzung können unterschiedlich groß sein und im schlimmsten Fall die gesamte Existenz gefährden. Ein verantwortungsvoller Weg wäre, sich in diesen Fällen von einem Rechtsanwalt beraten zu lassen.

Wann aber ist die Einholung einer Rechtsauskunft erforderlich? Der zeitliche, organisatorische und finanzielle Aufwand, der für einen Rechtsanwaltsbesuch entsteht, führt deshalb nicht selten zu einem Verzicht auf eine notwendige Rechtsberatung.

Beratungsflat bietet Selbstständigen und Firmen eine einfache, schnelle und günstige Möglichkeit kompetente Rechtsberatungen am Telefon zu erhalten. Ein Netz etablierter Rechtsanwaltskanzleien steht in ganz Deutschland bereit. Für Rechtsfragen rufen Sie einfach über die Beratungsflat-Telefonnummer (14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus den dt. Mobilfunknetzen) an und Sie werden aus Ihrer Region immer zuerst mit der selben Rechtsanwaltskanzlei verbunden, so dass auch spätere Folgefragen problemlos mit dem selben Anwalt geklärt werden können. Der Rechtsanwalt berät Sie zu Ihren Rechten und Pflichten, stellt Ihnen die Handlungsoptionen mit möglichen Konsequenzen dar und empfiehlt den besten Weg. In geschäftsüblichen Beratungszeiten, werktags, montags bis freitags von 9 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18 Uhr können Sie beliebig häufige telefonische Erst- und Folgeberatungen erhalten. Rechtsfragen sind zu allen Gebieten des deutschen Rechts - also zu Ihrem Firmen- wie auch zu Ihrem Privatbereich - möglich. Selbst der Ehe-/Lebenspartner kann telefonische Rechtsberatungen erhalten.

Der Beitrag für diese umfassende Beratungsflat für Selbstständige richtet sich nach der Anzahl Ihrer Beschäftigten beginnend mit umgerechnet 6,90 Euro netto monatlich, wenn Sie keine Beschäftigten haben. Die Beitragssätze sind für Firmen mit bis zu 1.000 Beschäftigten online einsehbar und abschließbar. Darüber hinausgehende Firmengrößen auf Anfrage. Existenzgründer, deren Gewerbeanmeldung erst vor maximal 2 Jahren erfolgte, erhalten sogar 20% Gründerrabatt.

Beratungsflat bietet Ihnen somit Anwälte für alle Ihre Rechtsfragen. Weitere Informationen finden Sie unter Unternehmer.


Pressemitteilung vom 12. Januar 2012



Pressekontakt








Telefonische Rechtsberatung, Telefonische Rechtsberatung Arbeitsrecht, Telefonische Rechtsberatung Baurecht, Telefonische Rechtsberatung Bußgeld, Telefonische Rechtsberatung Erbrecht, Telefonische Rechtsberatung Familienrecht, Telefonische Rechtsberatung Insolvenzrecht, Telefonische Rechtsberatung Mietrecht, Telefonische Rechtsberatung Öffentliches Recht, Telefonische Rechtsberatung Reiserecht, Telefonische Rechtsberatung Schadensersatz, Telefonische Rechtsberatung Selbstständigenrecht, Telefonische Rechtsberatung Sozialrecht, Telefonische Rechtsberatung Steuerrecht, Telefonische Rechtsberatung Strafrecht, Telefonische Rechtsberatung Verkehrsrecht, Telefonische Rechtsberatung Vermieterrecht, Telefonische Rechtsberatung Versicherungsrecht, Telefonische Rechtsberatung Vertragsrecht, Telefonische Rechtsberatung Verwaltungsrecht, Telefonische Rechtsberatung Zivilrecht, Partnerprogramme Rechtsberatung



Beratungsflat  ist ein Angebot der  Etta GmbH.

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Presse  |  Affiliate  |  Über uns  |  Rechtsgebiete  |  Rechtsberatung  |  Kontakt